Als stolzer Halter eines Chinchillas, Hamsters, einer Wüstenrennmaus oder eines Degus gehört es zu den allgemeinen Aufgaben, den Tieren dabei zu helfen, dass sie gepflegt und gesund bleiben.

Aber lassen Sie das Shampoo besser beiseite, denn die Pflegebäder für diese lustigen Gefährten bestehen nicht aus Wasser, sondern aus Sand.

Unsere possierlichen Freunde sind von Natur aus reinlich und viele geben sich sehr viel Mühe, das eigene Fell gepflegt und sauber zu erhalten. Tatsächlich gehören Chinchillas mit zu den saubersten Tieren, die man besitzen kann.  Um ihre Gesundheit optimal in Schuss zu halten, benötigen sie mehrmals pro Woche ein erquickendes Sandbad. Dies ist wichtig, um überschüssiges Öl von ihrer Haut zu absorbieren und das natürliche Gleichgewicht wiederherzustellen. Sandbäder sind auch ein wunderbares Vergnügen für Ihren Hamster, Ihre Rennmaus oder Ihren Degu und können mehrmals pro Woche angeboten werden.

Chinchilla bathing sand

Kann mein Hamster ein Bad nehmen?

Hamster lieben es, zu graben und zu erforschen, und obwohl sie sich sehr gut selbst putzen, können sich Rückstände ihrer Abenteuer in ihrem Fell finden. Es ist daher absolut in Ordnung, Ihren Hamster zu baden. Aber bitte NICHT mit Wasser!

Hamster hegen keinerlei natürliche Affinität zu Wasser. Sie sind keine Schwimmer und der Kontakt mit Wasser bedeutet für sie großen Stress, der in unerwünschtes Verhalten wie z. B. Beißen oder Kratzen umschlagen kann. Es ist nicht nur unangenehm für sie, sondern kann sogar schädlich sein. Wasser entfernt die natürlichen Öle im Hamsterfell, wodurch das Tier anfällig für Erkältungen und Krankheiten wird.

Verwenden Sie stattdessen lieber einen geeigneten Badesand, um Ihrem Freund eine entspannte Reinigung zu ermöglichen. Charlie, Harry & Gerri Bathing Sand ist weich und sanft, selbst zu Haustieren mit empfindlicher Haut. Dieser saugfähige Sand entfernt überschüssiges Öl und fördert ein sauberes, gesundes und glänzendes Fell.

bathing-sand-thumbnail

Braucht mein Chinchilla ein Bad?

Ähnlich wie Hamster brauchen auch Chinchillas wasserfreie Bäder. Ihr dichtes Fell trocknet nur schwer, wenn es erstmal nass geworden ist. Ein feuchtes Fell kann unter Umständen zu Pilzinfektionen führen.

Sandbäder helfen Chinchillas, ihr feines Fell von Schmutz zu befreien, verhindern Feuchtigkeitsansammlungen und absorbieren Öle und Fette. Ohne würde ihr Fell verklumpen und stumpf werden.

Two Chinchilla Sand Bath

Wie bade ich meinen Hamster, Chinchilla oder Degu?

Ein entspannendes, lustiges und gesundheitsförderndes Bad für Ihr kleines Heimtier ist ein einfacher Prozess:

  • Verwenden Sie eine kleine Schale, in der Ihr Tier genug Platz hat, um sich darin zu drehen und zu wälzen.
  • Füllen Sie es circa 3cm hoch mit Tiny Friends Farm Badesand ein
  • Setzen Sie Ihr Tier in die Schale und lassen Sie es Spaß haben!
  • Nach 10-20 Minuten nehmen Sie Ihr Tier wieder heraus. Längere Bäder können die Haut des Tieres austrocknen.
  • Entfernen Sie jeden verschmutzten Sand
  • Der Sand kann während der wöchentlichen Bäder wiederverwendet werden, aber wechseln Sie den Sand mindestens einmal pro Woche vollständig.

Top-Tipp: Verwenden Sie eine Badeschlüssel mit hohem Rand oder eine geschlossene Schüssel, um zu verhindern, dass der Sand überall herumgeschleudert wird! Eine gewisse Sandverschmutzung ist zu erwarten, aber denken Sie daran, dass Sie ein verantwortungsbewusster Tierhalter sind, indem Sie Ihrem geliebten Begleiter diese wichtige Routine bieten.

hamster bathing sand

Wie oft sollte ich meinem Haustier ein Sandbad ermöglichen?

Sandbäder sind für Chinchillas unerlässlich und können täglich angeboten werden. Ein Minimum von 2-3 Bädern ist jedoch ausreichend, besonders bei kälterem, trockenem Wetter.

Hamster und Degus profitieren von einem mehrmaligen Sandbad pro Woche. Im Gegensatz zu Chinchillas ist das Sandbad bei ihnen nicht zwingend notwendig, aber es ist eine wunderbare Verwöhnmöglichkeit und hilft den Tieren, ihr Fell glänzend und gesund zu erhalten.

Top-Tipp: Es ist am besten, das Sandbad nicht die ganze Zeit über im Käfig zu belassen, da eine übermäßige Verwendung zu einem Austrocknen der Haut führen kann. Außerdem besteht die Gefahr, dass das Sandbad als Toilettenecke missbraucht wird!

hanst

Welche Art von Sand sollte ich verwenden?

Ein speziell auf die Bedürfnisse von Chinchillas oder Hamstern abgestimmter Sand ist das Produkt der Wahl. Der Sand sollte weich und sanft zur Haut Ihres Tieres sein. Er sollte saugfähig und staubfrei sein, um Atemprobleme bei Hamstern zu vermeiden.

Charlie, Harry & Gerri Bathing Sand ist nicht nur all das, sondern dank der neuen umweltfreundlichen Verpackung auch besonders umweltfreundlich.

Gewöhnlicher Sand vom Strand, aus Sandkästen oder Vogelsand ist absolut ungeeignet. Er kann sehr schmutzig (Bakterien sind nicht der Freund Ihrer Haustiere) und grob sein, also lassen Sie sich nicht dazu verleiten, diesen zu benutzen!

sand bat

Was ist das für ein Geruch?

Chinchillas, Hamster und Degus sind allesamt reinliche Tiere, und es ist ungewöhnlich, bei ihnen einen unangenehmen Geruch wahrzunehmen. Hamster haben Duftdrüsen an den Flanken, die unterschiedlich aussehen und riechen können, aber normalerweise ist der Geruch nicht stark.

Die meisten unangenehmen Gerüche, die Sie wahrnehmen, stammen höchstwahrscheinlich von ihrer Einstreu. Es ist wichtig, die Einstreu regelmäßig zu wechseln und den Käfig sauber zu halten.

Wenn Sie eine plötzliche Geruchsveränderung bemerken, lohnt es sich, mit Ihrem Tierarzt zu sprechen.